Schönheitswettbewerb

Die schönste Ente gewinnt! – Der Schönheitswettbewerb 2017

schoenheitswettbewerb

Im Rahmen des 6. Heidelberger Entenrennens suchen wir gemeinsam mit dem Idee.Creativmarkt, Märzgasse 12 die schönste Ente, die am Rennen teilnimmt.

Die Enten können von ihren BesitzerInnen beliebig gestaltet werden. Ob bemalt, beschmückt oder beklebt – erlaubt ist, was gefällt.

Die Enten können jeden Tag im Idee.Creativmarkt (Mo-Fr: 10.00-19.00 Uhr und Sa: 10.00-15.00 Uhr) abgegeben werden. Hier werden sie fotografiert und können in der Beautyfarm noch einmal relaxen, bis sie in einem speziellen “Schönheitstransport” zum Start gebracht werden.

Die Auswertung des Schönheitswettbewerbs findet am Tag des Rennens über unsere Fachjury statt*. Besuchen Sie uns auch auf Facebook um die Favoriten 2017 in unserer Galerie zu bestaunen.

Als kleinen Tipp: Im Idee.Creativmarkt gibt es in limitierter Stückzahl Wackelaugen, die zur ersten Dekoration verwendet werden können. Also wer schnell ist, kann sich seine “Erstausstattung” sichern.

 

idee. logo 2.0

Hier Anregungen zur Gestaltung:

  • viele Farbe verwenden
  • nehmt Federn, Papier, Stoff, Aufkleber, …
  • oder was aus der Natur (Äste, Moos, Blätter) geht natürlich auch… Bast, Strick, Perlen, Filz

Und für den Detail-Verliebten unter uns:

Zum gestalten eignen sich fast alle Materialien.

Bei den Klebstoffen sollte man zur Sicherheit lösungsmittelfreie Kleber verwenden, da diese das Gummi nicht angreifen. Hier haben sich auch Decopatch-, Textil- und Strasskleber bewährt.

Ebenso verhält es sich mit Farben und Lacken. Auch diese sollten, wenn möglich, auf Wasserbasis und am Ende natürlich wasserfest sein. Kleinteile (z.B. Streuteile oder Glitter) sollte man mit einem Lack auf Wasserbasis zusätzlich auf der Ente fixieren um diese unbeschadet und in einem Stück durchs Ziel schwimmen zu sehen. Auch Nagellack funktioniert.

Für zu modellierende Teile empfehlen wir euch „Fluffy“ aus dem idee.Creativmarkt. Diese Masse lässt sich sehr schön in Form bringen, ist extrem leicht und anschmiegsam und hält zudem auf der Gummiente ohne weiteren Klebstoff, so man sie direkt auf der Ente modelliert. Wichtig sind hier eine ausreichende Trocknungszeit von mindestens 4 Tagen und ein guter Überzugslack, da Fluffy wasserlöslich bleibt.

Solltet ihr größere Teile an der Ente befestigen, so empfiehlt es sich diese mit Draht und Schrauben zu fixieren. Denkt immer daran, dass der Schwerpunkt möglichst unter der Ente sein sollte damit sie aufrecht schwimmt. Nichts ist so ärgerlich wie eine sehr schöne, jedoch kopfüber schwimmende Ente.

Hier noch eine kleine Materialliste, falls ihr noch ein paar kreative Denkanstöße benötigt:

Fluffy, Fimo Air light, Acrylfarben und Lacke auf Wasserbasis, Pailletten (am besten mit Stecknadeln stecken), Streuteile, Glitter, Dekostoffe, Moosgummi, Filz, Federn, Wackelaugen, Draht, Glöckchen, Blattmetall, Wolle, Paperpatch, Perlen, Strasssteine, Nagellack, Textilkleber, Strasskleber, Silikon, 2-Komponentenkleber, Edding 3000er-Serie, Bänder, Bastelstäbe und, und, und…

Ihr müsst nur eines beachten: Die Enten müssen noch schwimmen können! Immerhin haben sie seit dem letzten Entenrennen wieder fleißig trainiert und warten nur darauf endlich wieder ins kalte Nass zu springen.

 

Wer es nicht schafft seine Ente rechtzeitig beim Idee.Creativmarkt abzugeben, kann seine Ente auch am Sonntag, den 18. Juni 2017,  am Entenstand auf der Neckarwiese abgeben.

Wir freuen uns auf die vielen wunderbar gestalteten Enten.

Zur Inspiration und zum Nachmachen… 

 

* Mitarbeiter und Angehörige von Round Table 22 und vom idee.Creativmarkt sind von der Teilnahme am Schönheitswettbewerb ausgeschlossen.